SV 1924 Münchenbernsdorf e.V.

Hallenmeisterschaft Region Ost Ü 60

Danny Prager, 04.04.2012

Hallenmeisterschaft Region Ost Ü 60

SG Weida/Münchenbernsdorf/Niederpöllnitz wird Ostthüringer Champion

Vize SV Hermsdorf ebenfalls für TFV-Endrunde in Suhl qualifiziert

Immerhin sieben Mannschaften begannen das Turnier der Alten Herren Ü 60 in der Regio Ost. Die ohnehin ohne Wechselspieler angereiste Mannschaft vom Dreamteam Altenburg dezimierte sich durch Verletzungen so, dass nach Spiel Nr. 8 nicht mehr weitergespielt werden konnte. Deshalb wurde die Dreamteam Wertungen gestrichen und mit sechs Mannschaften weitergespielt.

Die SG Weida und der SV Hermsdorf setzten sich beizeiten ab, der Rest war fast gleichwertig. Der Einsatz aller war beachtlich, da ging es auch einmal zur Sache, ohne dass es ausuferte. Doch auch der Ball wurde gestreichelt und es war unverkennbar, dass die "Alten” das Fußball ABC nach wie vor beherrschen.

Die SG Weida/Münchenbernsdorf/Niederpöllnitz und der SV Hermsdorf vertreten die Region Ost zur Landesmeisterschaft in Suhl.

Beste Spieler: Manfred Schegner (Weida) 4 Tore, Frank Pandorf (Gera), Bester Torwart: Gerhard Quadejacob (Hermsdorf)

Die Ergebnisse:

FSV Falka-SV Hermsdorf 1:2, FSV Am Flecken Jena-SG Weida 0:1, SG Gera,-SG Uhlstädt-FSV Am Flecken Jena 0:1, SG Weida-FSV Falka 2:0, SG Gera-SV Hermsdorf 2:3, FSV Falka-SG Uhlstädt 1:0, SG Weida-SG Gera 2:1, FSV Am Flecken Jena-FSV Falka 0:0, SG Uhlstädt-SG Gera 4:1, SV Hermsdorf-SG Weida 0:1, FSV Am Flecken Jena-SG Gera 0:3, SG Uhlstädt-SV Hermsdorf 0:1, FSV Falka-SG Gera 1:1, SV Hermsdorf-FSV Am Flecken Jena 2:2, SG Weida-SG Uhlstädt 1:2

Der Endstand:

1. SG Weida/Münchenbernsdorf/Niederpöllnitz 7:3 Tore/12 Punkte
2. SV Hermsdorf 8:6/10
3. SG Uhlstädt/Rudolstadt/Saalfeld 6:5/6
4. FSV Falka 5:3/5
5. FSV Am Flecken Jena 3:6/5
6. SG Post SV Gera/SV Langenberg 8:10/4
7. Dreamteam Altenburg

Für Münchenbernsdorf spielte: K.-D. Thöne, K.-D. Kiel, Heinz Künnert

 


Quelle:TFV Erfurt




 Fanshop