SV 1924 Münchenbernsdorf e.V.

Reserve erwartet Spitzenreiter

Danny Prager, 18.09.2015

Reserve erwartet Spitzenreiter

Eine ganz schwere Aufgabe steht unserer 2. Mannschaft am Wochenende bevor. Die Pöllwitzer kommen mit zwei Siegen und zwei starken Pokalauftritten gegen den drei Ligen höher spielenden FC Thüringen Weida (2:4) und der zweiten Vertretung des 1. FC Greiz (3:2) nach Münchenbernsdorf. Die Gäste können in dieser Saison wieder eine eigene Mannschaft stellen und sind deshalb nicht mehr auf eine Spielgemeinschaft mit Zeulenroda angewiesen, müssen dafür aber in der untersten Liga starten. Demzufolge gehören die Pöllwitzer sportlich gesehen nicht in die 2. Kreisklasse und stellen eine große Herausforderung für unsere neuformierte Mannschaft dar. Im Blick sollte man vor allem Benjamin Heinze haben, der schon in mehreren Kreisligaspielzeiten für zahlreiche Tore sorgte und auch unsere Erste in früheren Jahren häufig vor Probleme stellte.
Doch verstecken muss sich die Truppe von Andre Kind nach dem 11:2 Kantersieg gegen Löbichau II nicht. Es waren bereits viele gute Spielzüge und Aktionen zu sehen. Allerdings sollte die Fehlerquote noch etwas verringert werden, da man sich gegen die Pöllwitzer nicht allzu viel erlauben darf.  

Wir wünschen unserer Zweiten viel Erfolg und sehen uns am Sonntag 14:00 Uhr!


Quelle:Marc Lehmann




 Fanshop