Willkommen beim
SV 1924 Münchenbernsdorf

Die Macht vom Berg

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Greiz, 20.ST (1995/1996)

SV 1924 Mbdf   SVE Köstritz
SV 1924 Mbdf 3 : 0 SVE Köstritz
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga Greiz   ::   20.ST   ::   08.04.1996 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Manuel Schiebold, Andre Fricke

Gelbe Karten

Andreas Marciniak, Andre Fricke

Zuschauer

150

Torfolge

1:0 (47.min) - Andre Fricke
2:0 (82.min) - Manuel Schiebold
3:0 (90.min) - Manuel Schiebold

Spielbericht

150 Zuschauer sahen eine relativ zerfahrene 1.Halbzeit ohne große Höhepunkte. Bad Köstritz war spielerisch besser, die Spitzen Berthel und N.Veit agierten jedoch zu harmlos. Münchenbernsdorf wirkte nach dem Punktspiel vom Sonnabend müde und ohne Biß. Dazu kam noch, daß M.Prager in der 25. Minute verletzungsbedingt ausschied. So kam das 1:0 unmittelbar nach Wiederanpfiff doch etwas überraschend. Der agile Peter hatte seinen Gegenspieler abgeschüttelt und flankte auf Fricke, der mit wunderschönem Kopfball vollendete. In der 63.Minute stürmte Peter in den Strafraum und wurde gleich von zwei Köstritzern zu Fall gebracht. Schieri Müller gab Strafstoß, doch der sonst so sichere Geßner schoß vorbei. Eigentlich hätte dies den Gästen Auftrieb geben müssen, doch es waren nur die Münchenbernsdorfer die den unbedingten Siegeswillen zeigten. Sie gewannen nun mehr und mehr Zweikämpfe, wobei besonders Seidemann positiv auffiel. In der 82. Minute dann die Entscheidung. Einen Querpaß von Herold, der zuvor zwei Gegenspieler stehen ließ, knallte der gerade eingewechselte Schiebold aus spitzem Winkel unter die Latte. In der 90 Minute war der 19-jährige dann wieder zur Stelle und markierte per Flachschuß seinen 2.Treffer zum 3:0 Endstand. Vorausgegangen waren zwei krasse Abwehrfehler der nun völlig desolaten Gästeabwehr. Der erste Auswärtsniederlage der Köstritzer geht völlig in Ordnung, zumal man in 90 Minuten nicht eine 100%ige Torchance besaß. Der SV 1924 rückt mit diesem Erfolg nun etwas näher an die Tabellenspitze und macht die Meisterschaft wieder spannend.








 Fanshop