Willkommen beim
SV 1924 Münchenbernsdorf

Die Macht vom Berg

1.Mannschaft : Spielbericht Bezirksliga, 8.ST (1997/1998)

SV 1924 Mbdf   SG FSV Ronneburg
SV 1924 Mbdf 3 : 0 SG FSV Ronneburg
(2 : 0)
1.Mannschaft   ::   Bezirksliga   ::   8.ST   ::   18.10.1997 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Thomas Geßner, Jens Künnert, Remo Herold

Gelbe Karten

Andreas Marciniak, Dirk Seidemann, Thomas Geßner, Remo Herold

Torfolge

1:0 (08.min) - Thomas Geßner
2:0 (22.min) - Jens Künnert
3:0 (82.min) - Remo Herold

Spielbericht

Der erste Heimsieg, der erste Sieg nach fünf Niederlagen, das erste Spiel „zu Null“ in dieser Saison und die rote Laterne abgegeben, so hieß die Bilanz aus Münchenbernsdorfer Sicht. Nicht wieder zu erkennen waren beide Mannschaften gegenüber der Vorwoche, allerdings unter umgekehrten Vorzeichen. Der SV 1924 von der ersten Minute an hellwach mit aggressivem Zweikampfverhalten und dem in Roschütz verloren geglaubten Selbstvertrauen. Das ganze Gegenteil die Gäste, welche im Spiel Mann gegen Mann nicht gekannte Schwächen zeigten. Hinzu kam, daß bei den beiden Mittelfeld-Assen Tucholka und Becker so gut wie nichts ging.
Schon in der 3. Minute der erste Torschrei, aber Remo Herolds herrlicher Kopfballtreffer fand keine Anerkennung. Schieri Büttner aus Berga hatte zuvor ein Foul von Illing gesehen. Doch in der 8. Minute hieß es dann 1:0. Herold setzte eine Ecke von Rene Peter volley an die Latte und Thomas Geßner besorgte im Anschluß per Heber die Führung. Ein Konter brachte das 2:0. Herold legte für den mitgelaufenen Künnert auf, der sich völlig freistehend die Ecke aussuchen konnte(22.). Der FSV zwar um einen konstruktiven Spielaufbau bemüht, jedoch wurden kaum Chancen erspielt. Einzig bei Standardsituationen wurde es für SV-Keeper Jörg Geßner brenzlig. So verfehlten die Freistöße von Hendrik Schilling und Thomas Rebiger nur knapp ihr Ziel. Ein weiterer Konter brachte in der 82. Minute die endgültige Entscheidung. Kapitän Herold überwand den herauslaufenden FSV-Torwart Jens Forner mit einem Heber.








 Fanshop