SV 1924 Münchenbernsdorf e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Ostthüringen, 15.ST (2015/2016)

FC Altenburg   SV 1924 M'bernsdorf
FC Altenburg 2 : 1 SV 1924 M'bernsdorf
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Ostthüringen   ::   15.ST   ::   12.12.2015 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Andy Lemke, Robin Schöppe

Zuschauer

35

Torfolge

0:1 (8.min) - FC Altenburg (Eigentor)
1:1 (51.min) - FC Altenburg
2:1 (65.min) - FC Altenburg

Geßner-Elf unterliegt völlig unnötig

"Wir waren über weite Strecken die bessere Mannschaft", haderte Gäste-Trainer Thomas Geßner nach der 1:2-Niederlage seines Teams in der Skatstadt.
Eine Flanke von Kirchgeorg lenkte Altenburg Torwart Meißner gerade noch zur Ecke (1.). Als FC-Abwehrchef Köster einen weiten Abschlag von Keeper Meyer mit dem Kopf zum 0:1 ins eigene Netz verlängerte (8.), schienen die Münchenbernsdorfer auf Kurs. Nach Grass Flanke parierte Meißner einen Zimmermann-Kopfball. Fernschüsse von Böhme und Lemke strichen über den Kasten. Der erste Altenburger Torschuss ließ bis zur 25. Minute auf sich warten, als Zwesper verzog. Auf der anderen Seite hatte auch Kirchgeorg seinen Freistoß zu hoch angesetzt (27.). Den Schuss von Schacke meisterte Münchenbernsdorfs Meyer ohne große Probleme (44.).
Nach Wiederbeginn startete die Köster-Elf drangvoller. Zwespers Schuss verfehlte sein Ziel noch (46.), bevor Wich einen Abstimmungsfehler in der Gäste-Abwehr mit dem 1:1-Ausgleich bestrafte (51.). Bei Schüssen von Härtel (61.) und Zwesper (64.) konnte sich Keeper Meyer noch auszeichnen. Nach der folgenden Ecke köpfte aber der aufgerückte Köster zum 2:1 ein (65.).
Anschließend wurden die Münchenbernsdorfer wieder aktiver. Nach Grafs Flanke retteten die Altenburger gegen Weise auf der Torlinie (72.). Böhme traf nur den Pfosten, während Weises Nachschuss gerade noch geblockt wurde (77.). Als Meißner eine weitere Gäste-Chance glänzend vereitelte (88.), hatte die Elf von Thomas Geßner ihr Pulver verschossen.


Quelle: Jens Lohse/ OTZ

Fotos vom Spiel




 Fanshop