SV 1924 Münchenbernsdorf e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga, 8.ST (2017/2018)

SV 1876 Gera-Pforten   SV 1924 M`bernsdorf
SV 1876 Gera-Pforten 1 : 1 SV 1924 M`bernsdorf
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga   ::   8.ST   ::   14.10.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Benjamin Weise

Gelbe Karten

Rene Kirchgeorg, Philipp Herzig, Robin Schöppe, Benjamin Weise

Zuschauer

83

Torfolge

0:1 (24.min) - Benjamin Weise per Elfmeter
1:1 (68.min) - SV 1876 Gera-Pforten

Spielbericht

Der Unmut über die ein oder andere Schiedsrichterentscheidung seitens der Gästemannschaft plus Fans wurde mehrfach deutlich. Davon ließ sich die Brümmer-Elf nicht beeindrucken und spielte weiter gut mit. Ein munteres Auf und Ab im Erdbeerstadion. Doch wie schon so oft, eigentlich wie immer, in dieser Saison machte der Gegner das erste Tor. Elfmeter für die Gäste. Der erste Versuch, stark gehalten von unserer Nummer 1, wurde vom Schiri zurückgepfiffen. Beim zweiten Versuch hatte der Schütze mehr Glück und so stand es nach knapp einer halben Stunde 1:0 für die Münchenbernsdorfer. Rückstand, schon wieder ;-). Die letzten Spiele brachte es ja am Ende doch wenigstens einen Punkt. Bis zur Halbzeit erspielten sich unsere Jungs noch Chancen zum Ausgleich und die Gäste ihrerseits versuchten ihre Führung auszubauen. Beides blieb erfolglos und so ging es mit dem 0:1 in die Pause.

Nachdem Pfortner Ordner am Gästeblock Stellung bezogen hatten, pfiff der Schiri die 2. Halbzeit an. Soviel zur Stimmung im Stadion. Es sollte spannend weiter gehen. Viele Fouls bestimmten weiterhin das Spiel. Die Gessentaler Jungs taten alles für den verdienten Ausgleich. Es dauerte bis zur 68. Minute. Ecke von Max Hesse und Kai Hertel hielt den Kopf hin. 1:1, durch das 7. Saisontor des Pfortener Stürmers. Und weil das Spiel noch nicht spannend genug war, gab es eine Viertelstunde vor Schluss erneut Elfmeter für die Gäste. Neuer Schütze, gleicher Torwart. Und mit einer sensationellen Parade hielt Martin Doleček den Ball vor der Torlinie und bewahrte unsere Elf vor dem erneuten Rückstand. Dadurch motiviert griff die Gastgeber-Elf nochmal an. Vielleicht waren die 3 Punkte noch möglich. Doch es blieb beim verdienten 1:1 und der nächste Punkt bleibt im Erdbeerstadion. Nächste Woche geht es hoffentlich in Greiz ähnlich erfolgreich weiter.


Quelle: Pforten

Fotos vom Spiel




 Fanshop