SV 1924 Münchenbernsdorf e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga, 14.ST (2017/2018)

SV BW Niederpöllnitz   SV 1924 M`bernsdorf
SV BW Niederpöllnitz 0 : 1 SV 1924 M`bernsdorf
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga   ::   14.ST   ::   03.02.2018 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Thomas Winefeld

Gelbe Karten

Daniel Böhme, Robin Schöppe

Gelb-Rote Karten

Marcel Perlt (90.Minute)

Zuschauer

90

Torfolge

0:1 (69.min) - Thomas Winefeld per Elfmeter

1:0 reicht ja auch

Wir schreiben den 05.04.2008 – Kreisliga-Derby zwischen Niederpöllnitz II und unserer Fortschritt-Elf. Christoph „Kongo“ Wölfel erzielt in der 10. Minute den vielumjubelten 1:0 Führungstreffer, welcher gleichbedeutend mit dem Siegtreffer war. Warum ich das hier erzähle? Weil es der letzte Vergleich auf Schlacke zwischen beiden Teams war.

Am Samstag fand nun ein erneuter Vergleich auf dem geliebten Geläuf statt, bei dem man lange nach Parallelen zum Spiel von vor 10 Jahren suchen muss. Eine Spielklasse höher – der Gegner heißt nun Niederpöllnitz I und mit Marc Lehmann und Daniel Böhme standen lediglich 2 Spieler aus der damaligen Startelf in der jetzigen. Doch eines hat sich in den vergangenen Jahren nicht geändert und wird sich auch in den kommenden Jahren nicht ändern – die besondere Atmosphäre in diesen Derbys.

Leider konnte ich nicht selbst vor Ort sein, kämpfte mich aber mit gefühlt 10.000 Schweden-Fanatikern durch die gerade geöffneten IKEA-Eingangstüren, um pünktlich 13:00 Uhr wieder vor dem Ticker zu sitzen und dem Spiel zu folgen. Die Anspannung vor Ort war bereits durch alle WLAN-Kabel der Welt bis auf das heimische Sofa zu spüren. Selbst Schreiberling Suhr ließ sich durch die besondere Atmosphäre anstecken und beging ungewöhnlich viele Rechtschreibfehler während der 90 Minuten – das hätten wir uns früher in der Schule mal trauen sollen ;) Warum ich das hier schreibe? Weil es sonst kaum große Höhepunkte in der ersten Hälfte zu vermelden gab. Die ersten Halbzeitanalysen der treuen Anhängerschaft trudelten nach und nach über sämtliche Social-Media-Kanäle ein: „Sehr zähes Spiel“; „… hin und her“; „viel Stückwerk zwischen den Strafräumen“ waren dort zu lesen, es fehle der Schlüssel zum Erfolg, um die gut organisierte Pöllnitzer Mannschaft zu knacken. Blöd nur, wenn sich mit Marvin Lehmann ein möglicher Schlüssel gerade bei Skype eingeloggt hatte und nun der 2. Hälfte mit mir gemeinsam entgegenfieberte. Mit doppelter Unterstützung sollte dem Sieg nun aber nix mehr im Wege stehen.

Die ersten Meldungen aus Hälfte 2 erreichten uns. 52. Minute – gelbe Karte! 54. Minute – gelbe Karte! 56. Minute – gelbe Karte! Zwischendurch eine gute Parade unserer Nummer 1, bei dem ich mir zwischenzeitlich selbst nicht mehr sicher war, ob er nun Kampe, Kampf, Lampe oder vielleicht doch Manuel Neuer heißt. Nach rund 70 Minuten überschlagen sich dann die Ereignisse in Ticker und Chat – Handelfmeter für unseren SV! Da ist die Chance, das Bollwerk zu knacken – Winefeld tritt an und verwandelt sicher. Nach einem kurzen Jubelschrei wusste nun auch ganz Striesen City über den Führungstreffer Bescheid. (Grüße geh‘n raus nach Miami Pieschen – warum ich das hier sage? Darum – Insider) Die nächsten Minuten kann man getrost mit farbenfroh umschreiben. Erst sah Poser die Ampelkarte, ehe Perlt mit Gelb verwarnt wurde und Pöllnitz‘ Torhüter Müller mit Rot vom Platz flog. Den erneut fälligen Elfmeter ließ Winefeld lässig liegen – 1:0 reicht ja auch. Denn dabei blieb es letztendlich auch – Perlt sicherte sich nach Gelb-Rot in der Schlussphase noch ein Extra-Wochenende frei, ehe er, wie alle anderen aus der Mannschaft den zweiten Derbysieg in dieser Saison genüsslich feiern konnten. Mit diesem Erfolg im Rücken fallen sicher auch die nächsten Vorbereitungswochen auf den Rückrundenauftakt im März etwas leichter. Glückwunsch Männer! Ein Sieg zu Ehren der legendären Schlacke-Schlürfer von 2008:

A. Nachtigall, M. Grothe, P. Böhme, M. Lehmann, T. Geßner, F. Schäfer, D. Prager, F. Steingrüber, D. Böhme, D. Baumgartl (ab 70 T. Hüttich), C. Wölfel


Quelle: Fotos: FUPA - Bericht: Felix Steingrüber

Fotos vom Spiel




 Fanshop