SV 1924 Münchenbernsdorf e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga, 27.ST (2017/2018)

SV 1924 M`bernsdorf   SV Osterland Lumpzig
SV 1924 M`bernsdorf 0 : 0 SV Osterland Lumpzig
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga   ::   27.ST   ::   13.05.2018 (16:30 Uhr)

KOPFBALL-UNGEHEUER-PERSPEKTIVE

Achja, ich muss schon zugeben, dass es mir natürlich Spaß macht, sich über einen Ball in die Wolken von Weise gegen Großenstein oder einen lässig verschossenen Elfmeter von Winefeld gegen Niederpöllnitz lustig zu machen und dies mit kleinen Geschichten auszuschmücken.Steht man dann aber selbst plötzlich im Strafraum, bekommt eine maßgerechte Flanke von Peters serviert, muss sich nur noch die Ecke aussuchen, sieht schon die glorreichen Schlagzeilen für den nächsten Bericht vor Augen und zack, rutscht der Ball nur leicht über die Stirn ins Toraus und du hast soeben die große Chance auf die Führung und möglicherweise den Sieg vergeben – dann ist das schon sehr bitter und extrem schade und macht plötzlich beim Schreiben auch nicht mehr so viel Spaß!
 
Dabei ging das lange Wochenende doch ziemlich gut aus. Auf unserer Männertags-Runde sind seit langem mal wieder alle ohne größere Blessuren und vor allem trocken, also ohne unfreiwilliges Bad im Zeitzbach zurückgekommen. Dazu hat mein Team auch noch beim legendären Ball-über-Schranke-Fußball-Tennis, einer der prestigeträchtigsten Veranstaltungen, die das Fußball-Kalenderjahr zu bieten hat, souverän mit 2:0 gewonnen! Selbst der Samstag wurde mit einer gelungenen Geburtstagsfeier unseres „El Presidente“ Andre Kind verschönert. Bei sehr guten Essen, künstlerischen Darbietungen vom Allerfeinsten, untermalt von wunderbarer Live-Musik und dem unübertrefflichen Duo DJ Chris / DJ Stromschlag kann man solch eine Feier schon mal genießen. WENN, ja WENN da nicht dieser eine Gast wäre, der dich plötzlich zu einem Tanz-Battle herausfordert und du dir einfach nur denkst: „Hey, diese Tanzfläche ist zu klein für uns beide! Noch hast du die Chance zu gehen!“ Ehrlicherweise muss ich allerdings zugeben … dieser Gast … war eine Frau … naja eher noch ein Mädchen … okay geschätzt um die 10 Jahre. Aber trotzdem hatte ich Recht, es konnte nur einen auf der Tanzfläche geben – ein Mann, ein Wort – da lass ich auch keine Gnade walten – und BÄÄÄM – saß ich da und hab ihr den restlichen Abend beim Tanzen zugeschaut. Konnte ja keiner ahnen, dass Miss LMFAO-Shuffle-Robo-Shakira schon seit 4-5 Jahren Tanzunterricht nimmt und mich an diesem Abend völlig alt aussehen ließ. Aber warte nur ab Fräulein, man sieht sich immer 2mal im Leben und dann bin ich vorbereitet!
 
Kommen wir aber wieder zurück zum Fußball – am Sonntag kam mit Lumpzig eine Mannschaft auf den Berg, die uns schon seit Jahren immer wieder vor Probleme stellt und gegen die wir weiterhin auf unseren ersten Sieg warten. Ähnlich wie gegen Fockendorf agierten wir aus einer stabilen Defensivformation, um dann durch schnelles Umschalten über Lehmann, Graf, Peters und Dörfer zu Chancen zu kommen. Lumpzig hingegen versuchte durch einen hohen läuferischen Aufwand und viele Positionswechsel immer wieder Lücken in unsere Defensive zu reißen. Beides klappte anfangs nur bedingt, weshalb sich eine recht chancenarme erste Halbzeit entwickelte. In Hälfte 2 erhöhten wir ein wenig den Druck, eroberten die Bälle schneller und kamen durch meinen bereits erwähnten Kopfball, durch Dörfer, der zu überhastet abschloss, durch den eingewechselten Zimmermann, durch Graf per Fernschuss und durch Böhme in der Schlussminute zu guten Chancen, die allesamt ungenutzt blieben.
 
Da auch Lumpzig weiterhin an unserer gut organisierten Defensive verzweifelte, hieß es am Ende 0:0 Unentschieden – die dritte Punkteteilung beider Teams in Folge. Herausheben aus unserem Defensivverbund möchte ich heute Tim Blau, der in seinem ersten KOL-Startelfeinsatz eine nahezu fehlerfreie Partie ablieferte. Weiter so Tim! Am nächsten Wochenende heißt es erstmal spielfrei für unsere Fortschritt-Elf, dennoch seid ihr alle am Samstag ganz herzlich nach Münchenbernsdorf zu unserer großen Sommerparty mit DJ Bundy im Kulturhaus eingeladen. Kommt also alle vorbei und bringt die hippsten Dancing-Moves mit, die ihr auf Lager habt und bringt sie mir bei. Ich habe schließlich einen Ruf wiederherzustellen.


Quelle: Vanessa Handke

Fotos vom Spiel




 Fanshop