SV 1924 Münchenbernsdorf e.V.

Zweiter Platz unserer Ü60 bei TFV-Hallenmeisterschaft

Danny Prager, 15.04.2012

Zweiter Platz unserer Ü60 bei TFV-Hallenmeisterschaft

Ausgeglichene Finalrunde endete mit dem Titel für die SG Reurieth

Sechs Mannschaften am Start/Fußball auch mit 70 Jahren

Mit einer spannenden und jederzeit fairen Finalrunde der ältesten Seniorenklasse wurden am Sonntag die TFV-Hallenmeisterschaften in der Suhler Wolfsgrube abgeschlossen. Am Ende siegte in der Altersklasse Ü 60 die Südthüringer Crew aus Reurieth vor der Kombination Weida/Münchenbernsdorf und dem Suhler Duo Friedberg und Suhler SV.

Nach den insgesamt 15 Turnierspielen blieb keine der sechs teilnehmenden Mannschaften ohne Sieg, aber auch kein Team ohne Turnierniederlage. Dies ist noch einmal ein Beleg für die Ausgeglichenheit der teilnehmenden Mannschaften.

Unter der Leitung der beiden Unparteiischen Peter Brenn (Oberrohn) und Bernd Burkhardt (Suhl), die ihre Aufgabe überzeugend erledigten, zeigten alle Teams eine faire Spielweise und so manches Kabinettstückchen.

Hervorzuheben wäre noch , dass Gerd Lohse (Zella-Mehlis), Bernd Florschütz (Steinach) - beide haben die „70" schon vollendet – Siegfried Langguth (Reurieth), Karl Hilgendorf (Hermsdorf) und Jürgen Haase (Erfurt) – alle drei stehen kurz vor der Vollendung des 70. Lebensjahres – die Oldies des Hallenturniers waren.

Diese Spieler wurden noch besonders geehrt (von links):




Bester Torschütze: Gert Simon (SV Hermsdorf) – 6 Treffer; Bester Spieler: Manfred Schegner (SG Weida); Bester Torwart: Bernd Brandt (Suhl Friedberg)

Für die SG Reurieth spielten, wobei wir noch ein Mannschaftsfoto am Montag einstellen werden:

Florschütz, Bolz (2), Fischer (2), Werner (1), Langguth, Heyn, Höhn (2), Luther (1) + Eigentor Zella-Mehlis


Ergebnisse:

Reurieth – Friedberg 1:0, - Zella-Mehlis 4:1, - Hermsdorf 2:1, - Erfurt 2:0, - Weida 0:1;

Weida – Hermsdorf 3:2, - Erfurt 3:1, - Friedberg 0:0, - Zella-Mehlis 0:1;

Suhl Friedberg – Hermsdorf 4:1, - Erfurt 1:1, - Zella-Mehlis 3:1;

Hermsdorf – Zella-Mehlis 2:1, - Erfurt 4:2;

Erfurt – Zella-Mehlis 2:0;

Endstand:

1. SG Reurieth 9:3 Tore/12 Punkte; 2. SG Weida/Münchenbernsdorf 7:4/10; 3. SG Friedberg/Suhler SV 8:4/8; 4. SV Hermsdorf 10:12/6; 5. VfB GW Erfurt 6:10/4; 6. SG Zella-Mehlis/Dietzhausen 4:11/3


Ulrich Hofmann/Hartmut Gerlach


Quelle:Homepage TFV




 Fanshop